FINANZAMT Bad Homburg v. d. H.

Ausgestaltung des Finanzamtes in Bad Hombur v. d. H.

Norsk-Data-Str. 1

1987

 

 

Wettbewerbsentwurf zur künstlerischen Ausgestaltung der FH / Frankfurt a. M.

2004

 

Mein  Entwurf beschränkte sich allein auf die Ausgestaltung des Bodens, der innerhalb des Gebäudes aus unterschiedlicher Höhe und verschiedenen Blickwinkeln frei zu betrachten ist.

Somit schienen mir komplexe geometrische Strukturen beinahe "natürlich" vorgegeben, die aus variierenden Blickwinkeln ein jeweils divergierendes Bild im Auge des Betrachters  hervorrufen. Wie beispielsweise in diversen Kathedralen der Gotik (vor allem in Frankreich) zu bestaunen ist, erscheint mir der Boden eines nach oben sich öffnenden Gebäudes besonders geeignet, diesem durch seine hochwertige Gestaltung einen besonderen, unverwechselbaren Charakter zu verleihen.

Für die Ausgestaltung sind deshalb auch "edle" Materialien, wie verschiedenfarbiger Marmor, bzw. Granit, vorgesehen.

Eine, nach meinem Dafürhalten, ebenso ästhetisch sinnvolle Variante der Ausgestaltung wäre Terrazzo.

UKE Diekmann / dad video prod.

Mobile:

0160 90346357

E-Mail: ukediekmann@yahoo.de

Kontakt

Benutzen Sie auch gerne mein Kontaktformular.